Warum MBS™?

  • Die Idee

Die Idee ist, dass die meisten Zivilisationskrankheiten im Kern metabolische Entgleisungen sind. Unser Körper hat nicht die Stoffe, die er für eine optimale Funktion benötigt.

Das prägt sich je nach Körper und Lebensumständen bei den Menschen unterschiedlich aus. Manche bekommen Diabetes Typ II, andere Bluthochdruck oder Hautprobleme oder Herzprobleme etc.

Akutzustände wie eben beschrieben werden unserer Erfahrung nach in der Regel nicht durch Vitamine behandelt.

Das spiegelt sich auch in unserem Leitspruch wider: Wir wollen das Leben wieder lebenswerter machen.

Die Medizin sorgt für ein langes Leben, wir wollen für Ihre Gesundheitsqualität sorgen.

Unsere Vision ist, dass wir die Menschen gesünder alt werden lassen - und dadurch Kosten für Krankenkassen, Kommunen und Arbeitgeber sinken.

  • Die Methode

Die Art, wie wir die Analyse durchführen, wurde durch uns entwickelt. Die Analyse basiert auf der Erkenntnis, dass durch Befindlichkeiten, Lebensumstände und Arzneimittel eine statistisch sehr hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass ein Mangel an einem oder mehreren Mikronährstoffen vorliegt.

Die Korrelation des Mangels hinsichtlich der Befindlichkeiten, der Lebensumstände und der Arzneimittel ist in Fachjournalen hinreichend publiziert und in Büchern zusammengefasst.

Die Erkenntnisse, mit denen wir arbeiten, sind nicht neu, den Nutzen ensteht aus unserer Art der Auswertung. Die Befindlichkeiten und Krankheiten, deren wir uns annehmen, sind Ausdruck einer metabolischen Schieflage im Körper.

Mit dieser Methode wird nicht alles behandelt. Eine akute Infektion oder eine hypertensive Krise gehören in die Hände eines Arztes und werden nicht mit Vitaminen behandelt; gleiches gilt u. a. für Krebs. Jedoch können Sie hier unterstützt werden, zum Beispiel die Nebenwirkung einer Chemo zu verringern.

"Wundermittel" werden nicht empfohlen oder verkauft.